Online-Buchung
Moltkestrasse
52351 Düren

Dorint Hotel Düren

Neu ab 2018

Düren ist weitaus mehr als "Das Tor zur Nordeifel" - Düren bedeutet mehr als 1.300 Jahre wechselvolle Geschichte und moderne Industrie.

In Düren erwartet Sie ab 2018 das neue Dorint Hotel Düren mit 120 komfortablen Zimmern und einer Vielzahl von Tagungsmöglichkeiten.

Im Restaurant, der Terrasse und in der Bar wird Sie unser kulinarisches Team verwöhnen.

Spatenstich für neues Dorint Hotel in Düren - Pressmitteilung vom 03.03.2017 Dorint Hotels & Resorts

Mit einem feierlichen Spatenstich leiten unter anderem Wolfgang Spelthahn, Landrat des Kreises Düren, Jörg Frühauf und Georg Schmiedel, Geschäftsführer der F&S concept Projektentwicklung, und Olaf Mertens, Geschäftsführer Neue Dorint GmbH, den Neubau des Dorint Hotel Düren ein, das als Teil des künftigen „Bismarck-Quartiers“ errichtet wird.

 

Voraussichtlich ab dem 4. Quartal 2018 genießen die ersten Hotelgäste erstklassigen Service, herzliche Gastlichkeit und höchste Tagungskompetenz im neuen Dorint Hotel Düren. Das Haus sowie ein direkt benachbartes Konferenzzentrum entstehen als ein Teil des neuen Dürener Stadtviertels „Bismarck-Quartier“, das auf dem Gelände der ehemaligen Dürener Stadthalle errichtet wird.

Initiator des multifunktionalen Projekts „Bismarck-Quartier“ ist Landrat Wolfgang Spelthahn, umgesetzt wird es durch die Gesellschaft für Infrastrukturvermögen des Kreises Düren (GIS) sowie das Investorenduo Georg Schmiedel und Jörg Frühauf, Geschäftsführer des Projektentwicklers F&S concept. Die Dorint GmbH wird für 20 Jahre Pächter und Betreiber des zu F&S concept gehörenden Hotels sein. Außerdem übernimmt die Kölner Hotelgruppe die Bewirtschaftung des multifunktionalen, 200 Plätze fassenden Konferenzzentrums (parlamentarische Bestuhlung) der GIS.

„Das neue Dorint Hotel Düren hat eine hochklassige und reizvolle, städtische Lage in einem wirtschaftlich pulsierenden Umfeld und wird vor allem Business-Gäste, aber auch Touristen ein anspruchsvollem Komfort und herzlichem Service verwöhnen“, fasst Olaf Mertens zusammen.

Das Hotel

Idyllisch gelegen neben dem Theodor-Heuss-Park sowie in nächster Nähe zu Stadtzentrum, Bahnhof und Leopold-Hoesch-Museum sind Hotel und Konferenzzentrum eine attraktive Adresse für alle Gäste. Sie erwartet im sechsgeschossigen Dorint Hotel mit 120 Doppel-Zimmern und großzügigem Fitnessbereich neben modernster Ausstattung außerdem ein spannendes, Gastronomie-Konzept, das sowohl für Hotel-Gäste als auch für Dürener zu allen Tageszeiten eine attraktive kulinarische Adresse sein wird.

Das flexible Konferenzzentrum erfüllt höchste Ansprüche, die Veranstaltungen unterschiedlichster Art stellen können, von Konferenzen und Tagungen über Bälle und Festtagsevents bis hin zu privaten Anlässen jeder Art und Größe.

Für optimale Abläufe und hervorragenden Service sorgen die vorab ausführlich geschulten Dorint Mitarbeiter. 45 neue Arbeitsstellen werden allein im Hotelbetrieb geschaffen, des Weiteren wird Dorint in Düren auch Ausbildungsplätze anbieten. Vor und während der Eröffnungsphase erhält das Dürener Team zudem kompetente Unterstützung aus den umliegenden Schwesterhotels.

 

Der Standort

Zahlreiche industrielle Herstellerbetriebe, international agierende Firmen und „Global Player“ sowie eine große Zahl Mittelstandsunternehmen sind das schlagende Herz der Europaregion Düren zwischen Köln, Düsseldorf und Aachen und den Nachbarländern Belgien und den Niederlanden. Eine derartige Konzentration zukunftsorientierter Wirtschaftskraft bedarf einer herausragenden Hoteladresse. Dies bestätigte auch eine Umfrage unter zahlreichen Unternehmen, die die Dorint GmbH im Vorfeld ihrer Entscheidung für Düren durchgeführt hat.

Auch die ideale Anbindung an wirtschaftliche, wissenschaftliche und personelle Potentiale in Köln, Düsseldorf oder Aachen, das Forschungszentrum Jülich oder die nahe gelegene Automobilteststrecke Aldenhoven Testing Center (ATC) machen Düren zu einem optimalen Standort mit großem Potential für Synergien.

Nicht zuletzt besticht die Stadt am Nordrand der Eifel, gelegen zwischen Rhein und Maas, mit viel sie umgebender Natur, Kultur und Geschichte. Neben den Wäldern, Wasserläufen, Hügeln und Tälern der Rureifel in der näheren Umgebung freut sich Düren mit seiner rund 1.300-jährigen Geschichte Jahr für Jahr auf zahlreiche Gäste, die sich etwa für das Schloss Burgau, die städtischen Museen oder das Heinrich-Böll-Haus begeistern.